Unsere unkastrierten Jungs

Wir setzen die Jungböcke nicht vor dem ersten Lebensjahr als Zuchtböcklis ein, weil der Trieb so nicht übermässig ausbricht. Es ist wichtig, dass Jungböcklis mit jüngeren oder älteren Kastraten leben, damit sie im Wesen ruhig bleiben. Das spätere Einsetzen der Böcklis hilft, dass sie liebevoll und gemütlich bleiben und eine gute Sozialisierung erleben. 

 

Pinocchio

kam im Sommer 2019 als Hasenbaby zu uns, aus der Zucht von M. Quaresima.

 

Rasse: NHD x Minilop

Farbe: schwarz-weiss Holi

Linie: Mix , Farbenschlag unbekannt

 

Er ist ein total unkomplizierter Zwergwidderbock und überaus liebenswert und  er versteht sich mit Kastraten so gut, dass er mit unserem komplizierten Taran (eigenwillig) lebt. Taran braucht extremen Halt und Pinocchio gibt ihm das. Die 2 sind unzertrennlich geworden.

 

 

 

Wurfinfos folgen hier  zur Übersicht: 

 

Pinocchio wird ab 2021 als Zuchtböckli bei uns eingesetzt. 

 

 

 

 

Hoppel

ca 3 jährig, kam 2020 im Sommer zu uns. Er war im Tutti ausgeschrieben, da er von einer Züchterin nicht mehr gebraucht wurde.

 

Rasse: Fuzzylop 

Farbe: Sallander

Linie: Fuzzylop 

 

Wir sind sehr weit gereist um ihn abzuholen. Hoppel ist sehr liebevoll und gemütlich und er versteht sich prächtig mit Kastraten und lebt zur Zeit in einer 4er Gruppe und ist auch in Gegenwart von Häsinnen ruhig und zuverlässig. 

 

Hoppel ist nun per Anfangs Dezember bei uns das erste Mal im Deckeinsatz mit unserer herzigen Onara (siehe Würfe)

 

Wurfinfos folgen hier  zur Übersicht: 

 

Wir sind gespannt was dabei rauskommt :-) 

 

Ovaran

vom Winde verweht... von einer Züchterin aus Echallens, kam er zu uns im Sommer 2018

 

Rasse: Fuzzylop 

Farbe: Schwarz-Loh

Linie: Fuzzylop x NHD, Loh x Havanna

 

Ovaran ist unser König. Er ist wahrlich wunderschön und gibt herrliche Babies. Bei reinrassigen Fuzzylops vererbt er wunderbares Fell. Er ist ein ganz lieber und sein Charakter A-Typisch für ein Cashmere Zwergwidder.

 

Ovaran ist unverkäuflich und unser ein uns alles... Er ist lieb mit Häsinnen, Jungen und Kastraten. Auch bleibt er immer sehr ruhig, wenn Häsinnen neben ihm im Gehege sind. 

 

Ovaran lebt zur Zeit mit Jovis zusammen, damit seine ehemalige Partnerin Lavenjia (kastrierte Häsin) zu unserem neuen Buben (Dodi) konnte. 

 

Leider geht es aktuell dem Ovaran nicht gut. Er ist schwer erkrankt und wir kämpfen gerade um sei Überleben. Es sieht nicht gut aus. 

 

Wurfinfos folgen hier  zur Übersicht: 

 

2019: Lyssie, Black-Cherry, Polly

 

 

Chasperli

 

Sohn von unserer Mia, geboren September 2020. Er ist mit seinem Bruder (Fuzzylop) und seiner Schwester (Fuzzylop) hier in unserer Zucht geblieben, da sie sehr schön und liebevoll sind. 

 

Chasperli wird unser zukünftiger Teddywidder-Zuchtbock und wir sind mächtig stolz, dass er aus einem Wurf bei uns in der Zuchtgemeinschaft mit Monika entsprungen ist. Dank ihrem Zuchtböckli (Löwenzwergwidder) und meiner Zuchthäsin (NHD x Fuzzylop) hat es solch herzige Zwerglis gegeben. Umso mehr freuen wir uns, dass wir im Frühjahr dann noch 2 passende Teddywidderli-Meitschis bekommen, damit unserer Teddy-Widder Zucht nichts mehr im Wege steht. 

 

Loupi 

 

Dieser herzige Kerli wird am 19.2.2021 in unser Bunny-Land einziehen. Wir freuen uns sehr auf diese neue Linie und sind gespannt auf dessen Charakter. 

 

Lord

 

Dieser kleine feine Kerli kommt mit Joran zu uns. Lord ist noch unkastriert, da er noch zu jung ist. Wir werden ihm die nötige Zeit lassen um zu sehen, ob er ein zukünftiges Zuchtböckli werden könne oder ob seine Funktion als Spätkastrat dann wertvoll ist. Er darf das natürlich mitentscheiden. Hier bekommt er die nötige Zeit um sich zu entwickeln. Aus der Zucht von Monika Quaresima. 

SÄMTLICHE BILDER, LAYOUTS, TEXTE SOWIE DAS ZWIG LOGO DÜRFEN NICHT OHNE GENEHMIGUNG DER ZWIG SCHWEIZ WEITERVERWENDET WERDEN! WENN DAS NICHT EINGEHALTEN WIRD FOLGEN RECHTLICHE SCHRITTE!